Glückliche Hauptgewinner übernehmen Ihre Oldtimer

Schon zum 26. Mal hieß es freie Fahrt für die Oldtimerspendenaktion zu Gunsten von Menschen mit Behinderung im Landkreis Gießen. Nach der Ziehung der glücklichen Hauptgewinner am 27. Januar war es nun soweit: Unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregeln und nacheinander im Stundentakt kam es zu einem ersten persönlichen Kontakt zwischen den frischgebackenen Oldtimerbesitzern und ihren Klassikern.

Herzlichen Dank an die Spender der automobilen Klassiker, die in jedem Jahr tolle Preise zur Verfügung stellen, um Menschen mit Behinderung zu unterstützen! Der Dank gilt auch allen Förderern, Teilnehmern und Unterstützern, die bei der 26. Oldtimerspendenaktion das Rekordergebnis von 1,65 Mio. Euro möglich gemacht haben.

Über den 1. Preis, das Mercedes-Benz 280 SE Coupé, freut sich Jürgen Buck ebenso wie die Gewinner des 2. Preises, Damaris und Holger Schneider-Achenbach über ihren Triumph Spitfire. Siggi und Kai Matthies, die Spender des Sportflitzers, ließen es sich nicht nehmen, die Schlüssel persönlich zu übergeben. Das rare Vorserienfahrzeug, der Mercedes-Benz 240 D von und mit Marcel Hett ging an Thomas Lothschütz, der Golf I an Robert Majetic.

Sie konnten ihr Glück kaum fassen, Ursula und Rainer Staudt rollten mit dem Simca Aronde, dem 5. Preis nach Hause, ebenso wie Holm und Birgit Eberhardt mit dem Ford Taunus 20 M, dem 6. Preis. Der persönliche Glückwunsch von Spender Urban Priol war da sicher noch das „Sahnehäubchen“. Und noch ein Fordfan und Spender war vor Ort. Uwe Hochstein hatte sich bereits liebevoll um das Ford Escort Cabriolet gekümmert und übernahm auch die Einweisung für Dr. Wolfgang Steinhoff.

Marco Brech brauchte ein wenig, um sich in seinen amerikanischen Youngtimer zu verlieben. Mittlerweile kann er es kaum erwarten sich von dem Chrysler LeBaron in den Frühling begleiten zu lassen. Der Fiat Panda ging an Holger Schwiering, die schöne Zündapp Bella findet bei dem langjährigen Motorradfan an Jan Sönke Verbarg ein liebevolles neues Zuhause.

Strahlende Gesichter bei der Übergabe der Klassiker