spenden

Gewinnen Sie einen Oldtimer oder Youngtimerbei der Oldtimerspendenaktion 2017

Oldtimerspendenaktion
Lebenshilfe Gießen e.V.

Film ab für die ClimAir-Lebenshilfe-Rallye2016!

Film ab für die ClimAir-Lebenshilfe-Rallye2016!

Kultcamper zu gewinnen!

  • Die 4. Reisemobilspendenaktion 2017/2018 der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Die 4. Reisemobilspendenaktion 2017/2018 der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)

IHC Mc Cormick Traktor
zu gewinnen!

  • Die 6. Schlepperspendenaktion 2017 der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Die 6. Schlepperspendenaktion 2017 der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)
  • Großes Kino für den guten Zweck:

    Auto Kult Kino unterstützt Oldtimerspendenaktion!

  • Mitmachen hilft:

    Veredeltes Hamburg-Berlin-Klassik-Shirt zu ersteigern!

  • Gute Sache:

    Blaupunkt Telematics sorgt für ein gutes Gefühl bei Klassikerbesitzern!

  • Herzlich Willkommen hoch Zwei:

    Ro 80 Club International e.V. lädt zum Internationalen NSU-Treffen in Waging am See!

  • Tolle Kulisse, traumhafte Klassiker:

    Oldtimerrallye Wiesbaden vom 15. bis 18. Juni 2017!

Oldtimerspendenaktion 2004

Die Gewinner der 10. Oldtimerspendenaktion

Die Übergabe der Fahrzeuge erfolgte am Dienstag, dem 11. Januar 2005, bei der "Motor Klassik" in der Leuschnerstr. 1 in Stuttgart. Hierzu waren alle Interessierten sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Umgebung Stuttgarts herzlich eingeladen.

In diesem Jahr kam die neue Rekordsumme von 475.000 € zusammen. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bedanken. Der Erlös der 10. Oldtimerspendenaktion wird für die Errichtung einer neuen Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Pohlheim-Garbenteich verwendet.

Die Preise

1.Preis: ein Mercedes 280 SL Baujahr 1970

Herr M. Biermann Dortmund

 

2. Preis: ein Ferrari 308 GT 4, Baujahr 1975

Frau B. Pohl Schalksmühle

3. Preis: ein Mercedes 280 SE Baujahr 1979

Herr Matthias Bouhs Weibern

4. Preis: NSU 201 ZDB Baujahr 1939

Herr Wilfried Frank Kassel

5. Preis: ein Wellnesswochenende

Herr Axel Schweiger

Hauptförderer