spenden

Gewinnen Sie einen Oldtimer oder Youngtimerbei der Oldtimerspendenaktion 2017

Oldtimerspendenaktion
Lebenshilfe Gießen e.V.

Film ab für die Lebenshilfe-Rallye!

Film ab für die ClimAir-Lebenshilfe-Rallye2016!

Kultcamper zu gewinnen!

  • Die 4. Reisemobilspendenaktion 2017/2018 der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Die 4. Reisemobilspendenaktion 2017/2018 der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)

IHC Mc Cormick Traktor
zu gewinnen!

  • Die 6. Schlepperspendenaktion 2017 der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Die 6. Schlepperspendenaktion 2017 der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)
  • Jubelstimmung:

    Unser Spendenprojekt „Neubau LiLo-Zentralküche“ ist fertig!

  • Das hat Grip:

    Det Müller besucht die Oldtimerspendenaktion

  • Automobile Kultur & Lebensart:

    Premiere der Hamburg Motor Classics vom 13. - 15. Oktober 2017!

  • International, stilvoll und mit Programm:

    MOTORWORLD Classics Berlin

  • Großes Kino für den guten Zweck:

    Auto Kult Kino unterstützt Oldtimerspendenaktion!

  • Mitmachen hilft:

    Veredeltes Hamburg-Berlin-Klassik-Shirt zu ersteigern!

Oldtimerspendenaktion 2004

Die Gewinner der 10. Oldtimerspendenaktion

Die Übergabe der Fahrzeuge erfolgte am Dienstag, dem 11. Januar 2005, bei der "Motor Klassik" in der Leuschnerstr. 1 in Stuttgart. Hierzu waren alle Interessierten sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Umgebung Stuttgarts herzlich eingeladen.

In diesem Jahr kam die neue Rekordsumme von 475.000 € zusammen. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bedanken. Der Erlös der 10. Oldtimerspendenaktion wird für die Errichtung einer neuen Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Pohlheim-Garbenteich verwendet.

Die Preise

1.Preis: ein Mercedes 280 SL Baujahr 1970

Herr M. Biermann Dortmund

 

2. Preis: ein Ferrari 308 GT 4, Baujahr 1975

Frau B. Pohl Schalksmühle

3. Preis: ein Mercedes 280 SE Baujahr 1979

Herr Matthias Bouhs Weibern

4. Preis: NSU 201 ZDB Baujahr 1939

Herr Wilfried Frank Kassel

5. Preis: ein Wellnesswochenende

Herr Axel Schweiger

Hauptförderer