spenden

Gewinnen Sie einen Oldtimer oder Youngtimerbei der Oldtimerspendenaktion 2019

Oldtimerspendenaktion
Lebensfreude Oldtimerrallye

Kultcamper zu gewinnen!

  • Die 5. Reisemobilspendenaktion 2018/2019 der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Die 5. Reisemobilspendenaktion 2018/2019 der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)

MAN 2 F 1 zu gewinnen!

  • Schlepperspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Schlepperspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)
  • 10. Juli 2019 15:56

    Lebensfreude-Rallye: Die Auswertung

    Die Ergebnisse der Spiele im Überblick. 

  • 17. Juni 2019 09:49
    Jubel-äum: Fünfte Lebensfreude-Rallye

    Jubel-äum: Fünfte Lebensfreude-Rallye

    Strahlende Sonne, strahlende Gesichter: Lebensfreude-Rallye war eine runde Sache.

  • 12. Juni 2019 16:56
    Trauer um Bernd Wieland

    Trauer um Bernd Wieland

    Langjähriger Unterstützer der Lebenshilfe starb mit 59 Jahren.

  • 06. Juni 2019 11:14
    Bergtour im Ledersitz

    Bergtour im Ledersitz

    Bentley bei der Kitzbüheler Alpenrallye

  • 02. Mai 2019 17:14
    Ponton am Bodensee

    Ponton am Bodensee

    Bodensee-Klassik: Unser 180er ist dabei!

  • 17. April 2019 15:05
    Gespendetes Offenfahren

    Gespendetes Offenfahren

    Ford Escort Cabrio für die Oldtimerspendenaktion.

Oldtimerspendenaktion 2000

Der Gewinner des Porsche 356C


Herr Udo Groß aus Oftersheim

Porsche 356 C
Bj. 1964, 75 PS, 1600 ccm
US-Modell, TÜV neu, Zustand 2

Der Gewinner des Alfa Romeo Giulia Super 1600


Herr Daniel Habegger aus Kestenholz in der Schweiz
Alfa Romeo Giulia Super 1600 
Umrüstung auf 2 Liter-Technik
Bj. 1973, 126 PS
alles eingetragen, TÜV neu, Zustand 2

 

Die Gewinner

Dieses Bild zeigt die glücklichen Gewinner, Herrn Daniel Habegger (Alfa Romeo Giulia 1600) aus Kestenholz in der Schweiz und Herrn Udo Groß (Porsche 356C) aus Oftersheim, vor Ihren neuen Fahrzeugen sowie Herrn Reinhard Schade, den Organisator der Spendenaktion (v.l.n.r.). Die Übergabe der Fahrzeuge fand am 21.12.2000 traditionell in Wettenberg bei Gießen statt.

Hauptförderer