9. Preis

Fiat 850 Limousine

Danke für die Spende dieses Oldtimers an: Dr. Matthias Baum

Alle lieben den Fiat 500, weil er so niedlich ist. Wer aber nicht nur ein Auto zum Knuddeln sucht, sondern zum Fahren, womöglich sogar auf der Autobahn, der sitzt im 850er besser. Das war schon in den Sechzigern so, deshalb verkaufte sich der Große unter Fiats Kleinen auch 2,3 Millionen Mal. Im Grunde ist er eine modernisierte und verlängerte Spielart des 600ers aus den Fünfzigern. Der Spender unseres Fiat 850, Dr. Matthias Baum aus München, war oft und gerne mit seinem Klassiker unterwegs, mit den 34 PS war er auch ein munterer Zeitgenosse,bis eine Krankheit den beiden einen Strich durch die Rechnung machte. Viele Oldtimerrallyes sind sie gemeinsam gefahren, und fast immer war der 850 der einzige seiner Art vor Ort. Welcher Besitzer eines Fiat 500 kann das heute behaupten?