spenden

Gewinnen Sie einen Oldtimer oder Youngtimerbei der Oldtimerspendenaktion 2017

Oldtimerspendenaktion
Lebenshilfe Gießen e.V.

Film ab für die Druckriegel-Oldtimerrallye 2017

Film ab für die Druckriegel-Oldtimerrallye 2017

Kultcamper zu gewinnen!

  • Die 4. Reisemobilspendenaktion 2017/2018 der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Die 4. Reisemobilspendenaktion 2017/2018 der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)

IHC Mc Cormick Traktor
zu gewinnen!

  • Die 6. Schlepperspendenaktion 2017 der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Die 6. Schlepperspendenaktion 2017 der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)
  • Transit trifft „Mr. Auto Bild klassik":

    Bernd Wieland besuchte die Lebenshilfe Gießen e.V.

  • Schöne Vorweihnachtszeit:

    Wettenberger Unternehmen GROSS unterstützt Oldtimerspendenaktion!

  • 100fach Freude für Oldie-Freunde:

    100. Jubiläumsausgabe der Auto Bild klassik ab sofort im Handel!

  • Jubelstimmung:

    Unser Spendenprojekt „Neubau LiLo-Zentralküche“ ist fertig!

  • Das hat Grip:

    Det Müller besucht die Oldtimerspendenaktion

  • Automobile Kultur & Lebensart:

    Premiere der Hamburg Motor Classics vom 13. - 15. Oktober 2017!

  • 1. Preis: Audi 100 Coupé, Bj. 1973 (1/1)

    Der 1. PreisAudi 100 Coupé, Bj. 1973

Der 1. Preis

Audi 100 Coupé S, Bj. 1973

 

Mit unserem 1. Preis beweisen wir: Auch ein Auto kann ein hübsches Hinterteil haben. In diesem Fall handelt es sich um ein Audi 100 Coupé S aus dem Jahr 1973.

Die Entstehungsgeschichte dieses „Edelaudis“ liest sich wie der Auftakt in einem James Bond: Auch wenn das Audi 100 Coupé S über keinen Raketenwerfer oder Laserstrahl verfügt, so erinnert sein Entwickler Ludwig Kraus doch ein wenig an den Meistertüfftler „Q“. Der AUTO Union-Technikchef hatte 1968 trotz strikten Verbots aus der Wolfsburger VW-Zentrale und hinter dem Rücken des Vorstands heimlich den Audi 100 entwickelt.

Der bis 1976 880.000-fach gebaute Audi 100 erwies sich als Geheimwaffe der schwächelnden Volkswagenwerk AG, die sich Anfang der Siebziger mit ihrer „Käfer-über-alles“-Strategie einschneidend vergaloppiert hatte. Mit dem Luxus-Audi spielte erstmals eine Charakterkarosse aus Ingolstadt in der automobilen Oberklasse mit.

Damit ist die Geschichte aber noch nicht zu Ende erzählt: Noch gab es nur die Limousine, Kraus mochte es aber sportlich – eine schöne, aber schnöde Limousine als Dienstwagen kam für ihn nicht in Frage; ein Coupé sollte es sein. Der Technikchef ließ seine fähigsten Leute ran. Das Ergebnis konnte sich nicht nur sehen lassen, sondern wurde zu einer unbestrittenen Stilikone deutscher Automobilkunst: Der Audi 100 Coupé S.

Der schönste Audi aller Zeiten entstammt der 100er Limousine mit gekürztem Radstand und unterscheidet sich von der vergleichsweise eher hemdsärmelig wirkenden Limo vor allem durch seine feingliedrigen Details wie dem grafisch klaren Heck, den Haifischkiemen sowie den fein verteilten Chromlinien. Gran Turismo lässt grüßen: Ein zartes Kerlchen mit rund 4,60 m Länge und 1,70 m Breite bei einem Gewicht von gerade mal gut 1 Tonne – spätestens beim Sprint von null auf 100 in gerade mal 11,5 Sekunden erübrigt sich das letzte Vorurteil, 112 PS könnten sich nicht sportlich anfühlen.

Ein Schnäppchen war der schmucke Ingolstädter allerdings nicht: schlug er bei seiner Markteinführung 1970 im Grundpreis mit stolzen 14.400 Mark zu Buche. Gewiss war dies auch ein Grund, warum das Prestigeobjekt nicht zum Verkaufsschlager wurde: 30.676 Exemplare wurden im Neckarsulmer Werk gebaut – davon sind bundesweit noch rund 300 Exemplare und noch mal 100 jenseits deutscher Grenzen zugelassen. Alles andere als ein Allerweltsoldtimer also. Wir dürfen uns also mehr als glücklich schätzen, dass uns einer dieser Exoten für den guten Zweck zur Verfügung gestellt wurde. Unser Audi 100 Coupé S stammt aus der Zeit vor dem großen Facelift des Modelljahrs 1974 und zählt glücklicherweise zu den gut erhalten Exemplaren. Mit seinem türkisgrünen Metallic Lack, der Mitte der 70er ein absolutes Muss war, wirkt dieses zeitlos designte Coupé alles andere als von Gestern.

Spenden und gewinnen Sie

Mit einer Spende von 5 Euro oder einem Betrag nach Wahl unterstützen Sie auch in diesem Jahr wieder Menschen mit geistiger Behinderung und psychischer Erkrankung. 

Hauptförderer