spenden

Gewinnen Sie einen Oldtimer oder Youngtimerbei der Oldtimerspendenaktion 2019

Oldtimerspendenaktion
Lebensfreude Oldtimerrallye

Kultcamper zu gewinnen!

  • Die 5. Reisemobilspendenaktion 2018/2019 der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Die 5. Reisemobilspendenaktion 2018/2019 der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)

MAN 2 F 1 zu gewinnen!

  • Schlepperspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Schlepperspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)
  • 23. April 2018 13:46
    Dank an Frank

    Dank an Frank

    Frank Rückriegel druckt für die Oldtimerspendenaktion.

  • 23. April 2018 08:58

    Benz auf der Wiese

    Oldtimerspendenaktion mit dem 380 SE auf der Theresienwiese.

  • 4. Preis: Opel Manta A, Bj. 1972 (1/1)

    Danke für die Spende dieses Fahrzeugs an:
    Frank Rückriegel, druckriegel GmbH

    Der 4. PreisOpel Manta A, Bj. 1972

Opel Manta A, Bj. 1972

Der Manta war jung. Und wer ihn fahren wollte, brauchte auch Geld. Doch der Manta war ein Opel – und so musste niemand seine Schwiegermutter verkaufen, um in den Genuss seines sportlichen Images zu kommen. „ Was wollen Sie: Gutes Aussehen oder guten Preis? Oder beides? “ texteten die Opel-Werber 1975 und verwiesen auf die technische Verwandtschaft zum Ascona, Opels Mittelklasse-Held der 70er. Er machte den Manta doppelt gesellschaftsfähig, denn „ sportliche Fahrer müssen sich nicht einschränken." Den Gattinnen von damals schien das annehmbar: Fahrspaß ohne Verzicht auf Alltags-Qualitäten. Auch bei den Motoren: Vier Zuverlässige bot Opel an, vom 1,2 Liter „ S “ mit 60 PS bis zum 1,9 Liter mit 90 PS. Den Kunden damals reichte das, solange der Fuchsschwanz schneller im Fahrtwind flatterte, als Starrachse und Schraubenfedern über den Asphalt tänzeln konnten. Nie wieder war ein Opel so jung wie der Manta. Die überaus zeitlos gelungene Optik macht den Manta auch heute noch zum Kultobjekt.

Eine Spende von Frank Rückriegel, druckriegel GmbH, Frankfurt.

Spenden und gewinnen Sie

Mit einer Spende von 5 Euro oder einem Betrag nach Wahl unterstützen Sie auch in diesem Jahr wieder Menschen mit geistiger Behinderung und psychischer Erkrankung. 

Hauptförderer