spenden

Gewinnen Sie einen Oldtimer oder Youngtimerbei der Oldtimerspendenaktion 2019

Oldtimerspendenaktion
Lebensfreude Oldtimerrallye

Kultcamper zu gewinnen!

  • Die 5. Reisemobilspendenaktion 2018/2019 der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Die 5. Reisemobilspendenaktion 2018/2019 der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)

MAN 2 F 1 zu gewinnen!

  • Schlepperspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Schlepperspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)
  • 16. Mai 2018 17:01
    Ein Kommissar in Acryl

    Ein Kommissar in Acryl

    Württembergische Versicherung versteigert Acrylbild zugunsten der Lebenshilfe. 

  • 08. Mai 2018 10:24
    Der T 2 geht nach Auenwald

    Der T 2 geht nach Auenwald

    Gewinnerin der Reisemobilspendenaktion steht fest

  • 23. April 2018 13:46
    Dank an Frank

    Dank an Frank

    Frank Rückriegel druckt für die Oldtimerspendenaktion.

  • 23. April 2018 08:58

    Benz auf der Wiese

    Oldtimerspendenaktion mit dem 380 SE auf der Theresienwiese.

  • 22. April 2018 13:53

    Schönheiten in Langgöns

    GT und Ponton schmücken das Treffen.

  • 07. April 2018 10:38

    Veterama: Alles bestens!

    Beste äußere Bedingungen am Hockenheimring

  • 1. Preis: Jaguar MK II, Bj. 1963 (1/1)

    Danke für die Spende dieses Fahrzeugs an:
    Frank Rückriegel, druckriegel GmbH

    Der 1. PreisJaguar MK II, Bj. 1963

Der 1. Preis

Jaguar MK II, Bj. 1963

Jaguar-Chef Sir William Lyons hat 1955 den richtigen Riecher, als er, angespornt vom Erfolg seiner Sportwagen, eine leichte Limousine für den fahraktiven Gentleman lanciert. Der (später Mk I genannte) Viertürer besitzt als erster Jaguar eine selbsttragende Karosserie. Mit der Weiterentwicklung zum Mk II (1959) wird dank breiterer Spur an der Hinterachse und serienmäßiger Scheibenbremsen der sportliche Charakter weiter geschärft; die Optik profitiert von größeren Fensterflächen und einer tiefer gezogenen Gürtellinie. Schon zu Lebzeiten eine Design-Ikone, wird der Mk II als einer der schnellsten Viertürer seiner Zeit auch zum Urvater der modernen Sportlimousine. Über 83.000 Stück wurden gebaut.

Bekannt gemacht hatte den schnittigen Klassiker damals Günter Pfitzmann in der Serie „Gestatten, mein Name ist Cox“. Als flotter Benziner erreicht er mit 210 PS bei 3,4 l Hubraum und Overdrive eine Geschwindigkeit von ca. 200 km/h. Das große Faltdach erfreut auch Frischluftfans. Gespendet wurde der elegante Klassiker von Frank Rückriegel, druckriegel GmbH.

 

Gespendet hat diesen attraktiven Preis:
Frank Rückriegel, druckriegel GmbH

Hauptförderer