spenden

Gewinnen Sie einen Oldtimer oder Youngtimerbei der Oldtimerspendenaktion 2019

Oldtimerspendenaktion
Lebensfreude Oldtimerrallye

Kultcamper zu gewinnen!

  • Die 5. Reisemobilspendenaktion 2018/2019 der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Die 5. Reisemobilspendenaktion 2018/2019 der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)

MAN 2 F 1 zu gewinnen!

  • Schlepperspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Schlepperspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)
  • 22. Januar 2019 08:32
    Cathy und die Zündapp

    Cathy und die Zündapp

    Bewundern ja, fahren: Eher nicht...

  • 14. Januar 2019 08:57
    Katta, Dominic & Orhan und der goldene Stern

    Katta, Dominic & Orhan und der goldene Stern

    Drei Autofans und der 380 SE.

  • 09. Januar 2019 10:43
    Marcel und der Golf

    Marcel und der Golf

    Marcel ist echter Klassiker-Fan.

  • 21. Dezember 2018 17:11
    Michael und der Mark II

    Michael und der Mark II

    Michael schwärmt für den Stadtflitzer.

  • 14. Dezember 2018 13:41
    Willkommen, freundlicher Simca!

    Willkommen, freundlicher Simca!

    Neuer Sympathieträger: Simca 9 Aronde von 1953.

  • 07. Dezember 2018 15:50
    Saisonfinale in Nürnberg

    Saisonfinale in Nürnberg

    Oldtimerspendenaktion bei der Retro Classics Bavaria.

Mittwoch, den 12. Juni 2019 16:56 Uhr

Trauer um Bernd Wieland

Die Oldtimerspendenaktion trauert um den langjährigen Chefredakteur des Medienpartners Auto Bild Klassik, Bernd Wieland, der jetzt im Alter von 59 Jahren gestorben ist. Tina Gorschlüter und Reinhard Schade von der Oldtimerspendenaktion schreiben dazu: "Bernd Wieland war ein engagierter Unterstützer der Lebenshilfe Gießen e.V. und hatte stets ein offenes Ohr für Ihre Arbeit. Sein Engagement und seine feste Überzeugung, sich intensiv um Menschen mit Behinderung zu kümmern, war die Basis für den Erfolg der Oldtimer- und Reisemobilspendenaktion. Bernd Wieland zeigte stets, wie man in der großen Oldtimerszene erfolgreich netzwerkt und wie man neue Menschen mit kreativen Ideen für die Projekte der Lebenshilfe begeistern kann. Er hinterläßt eine riesige Lücke."

Hauptförderer