spenden

Gewinnen Sie einen Oldtimer oder Youngtimerbei der Oldtimerspendenaktion 2018

Oldtimerspendenaktion
Lebenshilfe Gießen e.V.
Lebensfreude Oldtimerrallye

Kultcamper zu gewinnen!

  • Die 5. Reisemobilspendenaktion 2018/2019 der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Die 5. Reisemobilspendenaktion 2018/2019 der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)

Porsche Junior zu gewinnen!

  • Die 7. Schlepperspendenaktion 2018 der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Die 7. Schlepperspendenaktion 2018 der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)
  • Classic Days auf Schloss Dyck

    Classic Days auf Schloss Dyck

    Viel heißes Blech auf Schloss Dyck - unser Mercedes 380 SE war auch dabei!

  • Karibische Stimmung bei den Golden Oldies

    Karibische Stimmung bei den Golden Oldies

    Lebenshilfe wieder mit eigenem Stand und mehreren Fahrzeugen der Oldtimerspendenaktion in Wettenberg dabei

  • 26. Juli 2018 16:13
    Oldtimerspendenaktion präsentiert sich auf Sommerfest der Fa. Gross

    Oldtimerspendenaktion präsentiert sich auf Sommerfest der Fa. Gross

    Oldtimerspendenaktion auf dem Sommerfest der Maschinenbau-Firma Gross in Wettenberg

  • Save the Date!

    Save the Date!

    Am 15. Juni 2019 findet die nächste Lebensfreude-Rallye statt!

  • Danke für die Lebensfreude-T-Shirts

    Danke für die Lebensfreude-T-Shirts

    AHerchi-Design, Druckriegel und Fortuna Chronometrie schenkten Lebensfreude...

  • Achtung Kontrolle!

    Achtung Kontrolle!

    GTÜ unterstützt die Oldtimerspendenaktion: Ortstermin bei der GTÜ-Prüfstelle in der Grünberger Straße in Gießen

Oldtimerspendenaktion mit neuer Aufstellung

Seit dem 1. Juni hat das Team der Oldtimerspendenaktion Verstärkung erhalten. Mit von der Partie sind nun Kerstin Ahrens (ganz links, u. a. zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation) und Thorsten Vetters (4. von links, als Kfz-Mechaniker zuständig für die Wartung und Reparatur der Oldtimer). Tina Kreiling, ganz rechts im Bild, ist in die Unternehmenskommunikation der Lebenshilfe gewechselt und sorgt für Synergien. Reinhard Schade und Tina Gorschlüter  (2.v.l.) freuen sich über die Unterstützung durch die neuen KollegInnen.

Hauptförderer