spenden

Gewinnen Sie einen Oldtimer oder Youngtimerbei der Oldtimerspendenaktion 2017

Oldtimerspendenaktion
Lebenshilfe Gießen e.V.

Film ab für die ClimAir-Lebenshilfe-Rallye2016!

Film ab für die ClimAir-Lebenshilfe-Rallye2016!

Kultcamper zu gewinnen!

  • Die 3. Reisemobilspendenaktion 2016/2017 der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Die 3. Reisemobilspendenaktion 2016/2017 der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)

IHC Mc Cormick Traktor
zu gewinnen!

  • Die 6. Schlepperspendenaktion 2017 der Lebenshilfe Gießen e.V. (1/2)
  • Die 6. Schlepperspendenaktion 2017 der Lebenshilfe Gießen e.V. (2/2)
  • Ein absolutes Muss:

    Die 12. Donau Classic vom 22. bis 24. Juni 2017!

  • Vorfreude ist doch die schönste Freude:

    Übergabe der Fahrzeuge an ihre neuen Besitzer in der Classic Remise Düsseldorf!

  • Für und mit Menschen mit Behinderung:

     „3. Oldtimer-Rallye – Miteinander mehr bewegen“ startet am  10. Juni 2017!

  • Immer gen Süden:

    21. Histo Monte vom 7. bis 11. Februar 2017!

  • Bremen Classic Motorshow:

    Ein Saisonauftakt nach Maß!

  • Am Ende siegt der gute Zweck:

    22. Oldtimerspendenaktion endet mit einem großartigen Spendenerlös!

Bereits zum dritten Mal dabei: Schauspieler und Kabarettist Urban Priol stellt seinen Ford Granada 1 in den Dienst der guten Sache!

  • Kabarettist und Schauspieler Urban Priol, Reinhard Schade, Lebenshilfe Giessen e.V. mit dem Ford Granada
    Kabarettist und Schauspieler Urban Priol, Reinhard Schade, Lebenshilfe Giessen e.V. mit dem Ford Granada

Verabredet hatte man sich vor der schönen Kulisse vom Aschaffenburger Schloss. Dort nahm Reinhard Schade den raren Großraum-Oldie in Empfang. Unrestauriert, in schickem creme-gelb mit zimtfarbenem Vinyldach und ebensolcher Innenausstattung und nur modell-untypischen 80.000 km auf dem Tacho wird er sicher nicht jedem Klassik-Fan ungeteilten Beifall entlocken, bei seinem ersten großen Auftritt für die Oldtimerspendenaktion 2012 im Rahmen der Retro Classics in Stuttgart fand sich aber bereits eine große Anhängerschaft unter den Besuchern.

Im nächsten Jahr kann sich ein Teilnehmer oder eine Teilnehmerin dann über diesen seltenen Oldtimer freuen!

Hauptförderer